Historisches

  Stefan Simony (1860 – 1950), Titel: „Der Waghals“, Öl/Leinen, Größe 110 x 90 cm, zeigt einen Schiffszug beim Dürnsteiner „Grübl“. Das Bild zeigt die Situation vor der Errichtung der Promenade und dem Schiffstation. Die beiden Frauen zeigen, dass die Donau auch für die Verrichtung häuslicher Arbeiten notwendig war. Im Ort gab es nur wenige Brunnen. Eine öffentliche Wasserleitung kam erst im 20 Jdht.

  Bild vom Grübl in Dürnstein vor der Errichtung der Promenade und der Schiffstation. Links im Bild ist ein Holzpoller zu sehen, der zum Verheften des Zugseiles beim Übersetzen der Schiffszüge gedient haben könnte (siehe Text Übersetzen ganzer Schiffszüge). Im „Grübl“ wurde Anfang des 20 Jhdt das Agentie-Gebäude der DDSG errichtet, in dem sich heute das Strandcafe Dürnstein befindet.